Start CO Melder Testberichte Kohlenmonoxidmelder: Ei Electronics 208D im Test

Kohlenmonoxidmelder: Ei Electronics 208D im Test

Ei Electronics 208D
Ei Electronics 208D

Wir haben den CO-Melder Ei Electronics 208D für Sie getestet. Hierbei handelt es sich um ein Gerät, welches Sie vor dem gefährlichen Kohlenstoffmonoxid (CO) warnt. Dieses Gas breitet sich geschmack- und geruchslos aus, weshalb Sie einen speziellen Gasmelder benötigen, um kritische Werte in der Umgebungsluft feststellen zu können.

Es lohnt sich immer, auf CO-Melder zurückzugreifen, die sich umfangreichen Tests unterzogen haben, wie es etwa bei der Stiftung Warentest der Fall ist. Mit unserem Test möchten wir Ihnen die Stärken und Schwächen des Melders aufzeigen, damit Sie ein Gerät erwerben, welches Sie im Ernstfall vor den Gefahren einer Kohlenmonoxidvergiftung schützt.

 

Ei Electronics 208D im Test – längere Laufzeit und flexibler Einsatz

Der 208D von Ei Electronics ist im Vergleich zu seinem Vorgängermodell mit einer integrierten Lithium-Batterie ausgestattet, welche die Laufzeit des Geräts von ursprünglich sieben auf nunmehr bis zu zehn Jahren erhöht. Sollte das Ende der Betriebslaufzeit erreicht sein, informiert der Melder Sie rechtzeitig über diesen Zustand, damit Sie einen Austausch vornehmen können.

Mit den Zertifizierungen nach EN 50291:2010 und EN 50270:1999 sowie EN 60335-1:1994 ist der CO-Melder besonders breit aufgestellt, wenn es um die Einsatzbereiche geht. Sie können den Melder nicht nur innerhalb Ihrer eigenen vier Wände nutzen, sondern das Gerät auch auf Booten sowie bei einem Campingausflug mit dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen verwenden.

 

Die Installation des Kohlenmonoxidmelders von Ei Electronics im Detail

Grundsätzlich ist es möglich, den Melder sowohl an der Wand oder Decke als auch stehend zu installieren. Bei jeder Montage sollten Sie sich vorab allerdings die genauen Bedingungen zum Aufbau des Ei Electronics 208 D ansehen und die allgemeinen Ratgeber studieren, um CO-Geräte sicher anzubringen.

Im Test haben wir uns auch die Installation des Melders genauer angesehen. So befanden sich im Lieferumfang bereits alle nötigen Schrauben, Dübel sowie die Montageplatte zur schnellen Installation des Geräts. Wenn Sie den CO-Melder angebracht oder aufgestellt haben, ist es wichtig, die Test- bzw. Stumm-Taste zu drücken und so die einwandfreie Funktion des Kohlenmonoxidmelders sicherzustellen.

Darüber hinaus prüft sich das Gerät auch automatisch. Das ist für Sie als Anwender besonders praktisch und erfolgt ohne Ihr Zutun. Eine regelmäßige manuelle Prüfung ist trotzdem möglich und sollte auch erfolgen, um Defekte frühzeitig ausmachen zu können.

 

 

Rechtzeitige Alarmierung mit Anzeige der CO-Konzentration

Der CO-Melder von Ei Electronics überprüft den CO-Gehalt in der Umgebungsluft automatisch und schlägt Alarm, wenn ein kritischer Wert erreicht wurde. Nach EN 50291-1:2010 / Absatz 4.3.3 muss wenigstens eine CO-Konzentration von 50 ppm vorliegen, damit das optische und akustische Alarmsignal ausgelöst wird. Hier sehen Sie die genauen Alarmbedingungen:

  • 50 ppm: Alarm spätestens nach 60 bis 90 Minuten
  • 100 ppm: Alarm spätestens nach 10 bis 40 Minuten
  • 300 ppm: Alarm spätestens nach 3 Minuten

 
Zusätzlich dazu verfügt der Ei Electronics 208D über einen sogenannten Voralarm, der uns im Test positiv aufgefallen ist. Dieser löst aus, sobald Werte von mindestens 43 ppm in der Luft festzustellen sind. Hierbei blinkt eine rote LED-Lampe in einem Takt von zwei Sekunden und das Gerät fordert Sie dazu auf, das Zimmer zu lüften. Sollte die Konzentration nicht abfallen, ertönt mit einer Lautstärke von 85 Dezibel ein Alarmton, und der Melder zeigt an, das Gebäude zu verlassen.

Übrigens: Sie können den Alarm auch stummschalten. Allerdings setzt die Alarmierung nach vier Minuten erneut ein, wenn nach wie vor eine hohe CO-Konzentration in der Luft zu erkennen ist. Die Stummschaltfunktion ist jedoch nicht mehr nutzbar, wenn Werte von 150 ppm und mehr erreicht werden.
 

Praktischer Alarmspeicher des Ei Electronics 208D im Test

Wenn Sie mal nicht zuhause sind, können Sie sich dank des integrierten LCD-Displays trotzdem erhöhte CO-Werte aus der Vergangenheit anzeigen lassen. Sobald Sie die Test- und Stumm-Taste drücken, können Sie den Alarmspeicher einsehen und erfahren so, was die höchsten Werte sind, die das Gerät gemessen hat.

Darüber hinaus wird ein ausgelöster Alarm noch für 24 Stunden gespeichert. Ein solches Szenario können Sie an der LED-Lampe erkennen, die in einem bestimmten Rhythmus aufleuchtet. Wenn Sie das feststellen, sollten Sie sich den Alarmspeicher des Ei Electronics 208D genauer ansehen.

Vor- und Nachteile des Ei Electronics 208D im Test

Bei unseren Tests konnten wir einige Vor- und Nachteile des CO-Melders von Ei Electronics ausmachen. Die Stärken und Schwächen können Sie hier einsehen:

  • integriertes LCD-Display
  • mit Langzeitbatterie ausgestattet (zehnjährige Lebensdauer)
  • geprüftes Gerät nach EN 50291
  • Speicherung der höchsten Messwerte
  • Test- und Stumm-Taste
  • Voralarm ab 43 ppm
  • Warnung bei geringem Batteriestand
  • automatische Prüfung

 

  • Steuerung per App wird nicht unterstützt
  • keine Vernetzung via Draht oder Funk möglich

 

Technische Daten:

Zulassung nach: CE
Zertifizierung: EN 50291:2010 / EN 50270:1999 / EN 60335-1:1994
LCD-Display: JA
Vernetzung per Draht NEIN
Vernetzung per Funk: NEIN
Stummschaltfunktion: JA
Stromversorgung: fest instalierte Lithium-Batterie
Batterielebensdauer: bis zu 10 Jahre
Abmessungen: 120mm x 105mm x 45mm
Betriebstemperatur: 0 °C bis +35 °C
Luftfeuchtigkeit: 15% – 95% rel. keine Betauung
Gewicht 180 g
Lebensdauer Melder: 10 Jahre

 

Ei Electronics Datenblätter

  1. Bedienungsanleitung Ei208 CO-Melder
  2. Datenblatt Ei Electronics Ei208 & Ei208D

 

Unsere Bewertung für den CO-Warnmelder von Ei Electronics

In vielen Bereichen kann der Ei Electronics 208D als Testsieger hervorgehen. So hat er beispielsweise eine besonders lange Lebensdauer und verfügt über praktische Funktionen, die Ihnen im Alltag zugutekommen. Dass sich das Gerät selbst testen kann und zudem über eine Speicherung der höchsten Kohlenmonoxid-Messwerte verfügt, ist ein weiteres Plus. Hier sehen Sie unsere abschließende Test-Bewertung des Ei Electronics 208D:

CO Melder kaufen
⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐
Sicher, schnell & günstig CO-Melder bestellen, direkt vom Großhändler!
rauchmeldershop-online.de